VBE HBS Regionalverband der Gewerkschaft für Studierende und Lehrende

Datenschutz und Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um Ihnen den Besuch so angenehm wie möglich zu machen. Durch die weitere Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies automatisch zu und erklären sich mit unserer Erklärung zum Datenschutz.
logo_lv2015_80px.gif

Verband Bildung und Erziehung

Landesverband Niedersachsen e. V.
Regionalverband Hannover-Braunschweig

Fotoleiste Foto 0 Fotoleiste Foto 1 Fotoleiste Foto 2 Fotoleiste Foto 3 Fotoleiste Foto 3 Fotoleiste Foto 4

Guten Morgen und herzlich willkommen auf unserer Homepage

neu.gifPressedienste des VBE Bundesverbandes vom 02.06.

ZUKUNFTSFÄHIGE BILDUNG: INNOVATIVEN UND HOCHWERTIGEN SCHULBAU FÖRDERN - GERADE JETZT. Organisationen fordern mit Eckpunktepapier Investitionsprogramm von Bund und Ländern

Die Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft, der Bund Deutscher Architekten BDA und der Verband Bildung und Erziehung (VBE) haben ihre langjährige Forderung nach Investitionen in innovative und hochwertige Schulbauten in Deutschland präzisiert und fordern Bund, Länder und Kommunen zum Handeln auf ...

(Eingestellt am 04.06.2020)

neu.gifPressemitteilung des VBE Landesverbandes NiedersachsenNr. 22 vom 02.06.

VBE Landesvorsitzender Franz-Josef Meyer zur Digitalisierungsoffensive in den Schulen: SCHLUSS MIT DEM SCHNECKENTEMPO BEI DER DIGITALISIERUNG! - Corona-Pandemie offenbart eklatante Versäumnisse in Sachen digitaler Bildung -

Auch wenn der Pressedienst des Kultusministeriums fast täglich neue Erfolgsmeldungen von der Frühlingstour des Ministers zur Verteilung von Geldern aus dem Digitalpakt verkündet, können diese nicht über die Tatsache hinwegtäuschen, dass an sehr vielen Schulen noch riesiger Nachholbedarf in der digitalen Ausstattung besteht. Die Rückkehr weiterer Gruppen aus dem Homeschooling offenbart, dass es höchste Zeit ist in Sachen Digitalisierung der Schulen nicht mehr zu kleckern sondern zu klotzen und mehr Geld in die Hand zu nehmen, so Meyer ...

(Eingestellt am 02.06.2020)

dbb aktuell Nr. 21 vom 28.05.

Digitalisierung in den Ämtern wird verschlafen. Silberbach: Der Staat selbst ist systemrelevant

Der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach hat den Politikern in Bund, Ländern und Gemeinden erneut vorgeworfen, die Digitalisierung der Verwaltung zu verschlafen. ...

(Eingestellt am 28.05.2020)

VBE-Pinnwand Nr. 93

VBE Landesvorsitzender Franz-Josef Meyer zu den Sparmaßnahmen bei der Lehrerbesoldung. STREICHAKTION IST SCHLAG INS GESICHT DER LEHRKRÄFTE

Coronakrise dient als willkommener Anlass, sich einer unbequemen Forderung zu entledigen Die Ankündigung der Landesregierung im Zuge der Corona-Krise die Angleichung der Gehälter nach A13/EG 13 mit einem Federstrich vom Tisch zu wischen ist ein offener Affront gegenüber unseren Kolleginnen und Kollegen. Unter dem Deckmantel der Corona-Pandemie wird hier versucht sich auf fragwürdige Weise des unbequemen Themas zu entledigen. Bildung wird so im Schatten der Wirtschaft zum Verlierer der Krise. Wir werden nicht akzeptieren, dass unsere berechtigten Forderungen den Corona-Sparplänen zum Opfer fallen, so Meyer ...

(Eingestellt am 25.05.2020)